Ein Spiel auf Augenhöhe…

Berichte 1.Damen

Sonntag war Handballzeit. Es ging nach Reckenfeld, einen wunderschönen Ortsteil von Greven. 😉 Dort gastierten wir bei der 3.Damen der Grevener. Das Hinspiel ging 6:8 zu Hause verloren. Das sollte hier natürlich besser werden. Und es wurde besser……NICHT.

Das Spiel war auf beiden Seiten geprägt von starken Abwehrreihen und Glanzparaden der Torhüter. So kam es das wir nach 20 Minuten erst 3(!!!) Tore gesehen hatten. Es stand zu diesem Zeitpunkt 2:1 aus Sicht der Mauritzer Mädels. Darauf folgte das 2:2 und dann eine Phase in der Mauritz keinen Ball mehr unterbringen konnte. Greven machte es jetzt ein wenig besser. So stand es nach 30 Minuten 5:2 für Greven.

In der Halbzeitpause sammelten die Mädels aus Mauritz Mut und Willen zusammen und machten innerhalb von 5 Minuten aus dem 5:2 ein 5:6. Das Spiel war wieder ausgeglichen. Und daran sollte sich bis zum Ende nichts mehr ändern. Der größte Vorsprung der noch erreicht wurde war das 11:9 kurz vor Ende. Greven konnte noch auf 11:10 verkürzen. Die letzten 15 Sekunden spielten die Mauritzer Mädels dann ruhig runter.

Der Sieg war gewiss verdient, weil hart erkämpft. Über ein Unentschieden hätte sich aber auch niemand beschweren können. Wichtig sind am Ende die 2 Punkte.