Geglücktes Wochenende für die Mauritzer Handballer

Berichte 1.Damen Berichte 1.Herren News

Gestern wurde wieder Handball gespielt. Während die Damen gegen den Tabellendritten Sparta Münster III die Tabellenspitze verteidigen wollte, mussten die Herren bei Roxel antreten. Dort wollten die Herren die gute Leistung der letzten Woche anknüpfen und 2 Punkte mit nach Mauritz nehmen. Fangen wir mit den Damen an.

DJK SV Mauritz vs. DJK Sparta Münster III   –   18 : 16

Nachdem Sparta die Seitenwahl gewonnen hatte, mussten die Mauritzer Damen mit dem Anwurf beginnen. Und direkt der erste Angriff führte zum 1:0. Im Gegenzug konnte Sparta zum 1:1 ausgleichen. Danach passierte erstmal ein paar Minuten nix. Dann markierten unsere Damen das 2:1 und konnten in der Folge auf 4:1 erhöhen. Es roch nach einem erneut starkem Spiel. Nach dem 4:2 und dem folgendem 5:2 kamen die Mauritzer Damen aus dem Tritt. Sparta auf 5:4.
Das Spiel pendelte hin und her. EIn paar Zwischenstationen : 6:4 / 7:5 / 7:7 / 9:7. Bei diesem Stand konnten sich die Damen wieder etwas fangen. Bis zur Pause wurde der Stand auf 11:7 erhöht.

Aber nach der Pause bot sich das gleiche Bild. Ein enges Spiel in dem sich beide Teams nichts schenkten. Beim 15:15 konnte Sparta nochmal ausgleichen und versuchte das Spiel in seine Richtung zu kippen. Aber drei Treffern für die Mauritzer Damen und eine richtig gute Abwehr plus einige Paraden von der Mauritzer Torfrau sorgten 4:30 Minuten vor Ende für eine 18:15 Führung. Sparta konnte noch einen Treffer drauflegen. Dann war das Spiel zu Ende. Eine hart aber nicht unfair geführte Partie. Das belegt auch die Tatsache das es im gesamten Spiel nur eine gelbe Karte gab. Die leider für Mauritz.

Damit ist Mauritz auch im vierten Spiel siegreich gewesen. Und sollte die Tabellenspitze auch behalten, sofern Greven heute nicht mit 12 Toren Differenz gewinnt.

BSV Roxel 2 vs. DJK SV Mauritz   –   21 : 26

Die Herren gastierten in Roxel die bis dato erst ein Spiel gewinnen konnten. Die Mauritzer Männer dagegen wollten den Schwung aus dem Sieg gegen Westbevern mitnehmen und die nächsten 2 Zähler holen. In den ersten 20 Minuten war davon allerdings nicht viel zu sehen. Beide Mannschaften agierten fahrig und schwach im Abschluß. Im Verlauf des Spiels steigerte Mauritz sich allerdings und wurde spritziger und druckvoller.
Zu Beginn der zweiten Hälfte drohte das Spiel zu kippen. Mauritz brach ein, Roxel ging in Führung. Aber dann legten die Mauritzer zwei Schippen drauf und drehten die Partie wieder. Von da an bauten die Männer den Vorsprung aus und spielten das Spiel sicher runter. Am Ende ein verdienter 25 : 21 Sieg der nächsten zwei Zähler aufs Konto spült.

 

Dank dieses Wochenendes stehen nun beide Mauritzer Teams aus einem direkten Aufstiegsplatz. Sehen wir mal wie sich das im Verlauf der Saison entwickelt. Während die Mädels am nächsten Samstag bereits wieder in Kattenvenne antreten müssen, haben die Herren eine Woche Pause.