Damen : Spieltag 8 – DJK SV Mauritz vs. HSG Hohne/Lengerich II (13 : 4)

Berichte 1.Damen

Am 8.Spieltag, der trotz Heimrecht in Lengerich stattfand, konnten wir mit 2 Punkten die Meisterschaft bereits vorzeitig für uns entscheiden. Das hatte sich scheinbar etwas zu tief in unseren Köpfen verankert.
Das ganze Spiel über agierten wir etwas verkrampft und scheinbar etwas ängstlich vor der eigenen Courage. Dazu kommt, das die Woche schon etwas anstrengend war. Sonntag das Spartaspiel, dann Montag und Mittwoch Training und Donnerstag wieder spielen. Dazu kam noch das am Sonntag darauf wieder ein Spiel.

Die Partie gegen Lengerich gestaltete sich anfangs recht knapp und ausgeglichen. Niemand konnte sich absetzen, was auf unserer Seite allerdings an vielen Alutreffern lag. Beim Stand von 3 : 2 aus unserer Sicht war noch viel Luft nach oben was die Ausbeute vorm Tor angeht. Allein Kosy hatte zu diesem Zeitpunkt bereits 4 mal Alu getroffen.

In die Pause gingen wir mit einem 6 : 2. Das war ordentlich in anbetracht unserer Schwäche vorm Tor. Die nur 2 kassierten Treffer allerdings waren einer sehr guten Abwehr und Torhüterleistung zu verdanken.

Die zweite Hälfte war fast ein Spiegelbild der Ersten. Wir erspielten uns viele Gelegenheiten. Wir trafen viel Aluminium. Aber wir kassierten wieder nur 2 Tore in 30 Minuten. Das erste erst in der 23.Minuten. Der Sieg war also nie in Gefahr. Der Endstand betrug 13 : 4. Die Meisterschaft war zu unseren Gunsten entschieden. Das kaum Feierstimmung aufkam lag einerseits am Spiel und andererseits natürlich daran, das es mitten in der Woche kaum Gelegenheit zum ausgelassenen Feiern gibt.

Trotzdem sind wir natürlich stolz auf das bisher Erreichte. Wir sind in dieser Saison noch ohne Punktverlust. Das ist schon ein dickes Brett. Und Ziel für den Rest der Saison ist natürlich ohne Punktverlust zu bleiben.

#mauritzhandball #visora #fuerunsereverletzten #comebackstronger #meister1617 #serienmeister #twoinarow #relegationwirkommen

http://www.mauritzhandball.de
http://www.visora-online.de