– Wechselbad der Gefühle –

Berichte 1.Damen

++ NEUE TRIKOTS / HOODIES + SIIIIIEEEGG!

Heute waren die Damen des VFL Sassenberg 2 bei uns zu Gast und diese begrüßten wir mit unseren neuen Trikots. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an VISORA, die uns als Sponsor auch weiterhin zur Verfügung stehen.

Während des gesamten Spieles konnten die Sassenberger uns nicht überholen, jedoch konnten wir auch nicht davon ziehen. In der ersten Halbzeit gelang es uns nicht, die erste Welle richtig auszuspielen. Auch die schnelle Mitte fehlte komplett, trotz voller Bank (wir waren heute 14 Spielerinnen ). Nach einem 3:3 in der 9 Minuten gelang uns bis zur 18. Minute ein 7:3 Vorsprung. Jedoch hilt dieser nicht lange an, sodass es in Minute 24 bereits 7:6 stand. Zur Pause trennten wir uns mit einem Tor Vorsprung.

In der zweiten Halbzeit lief auch alles noch nicht so rund, aber die Stimmung war trotzdem super. Es waren nur noch 5 Minuten zu spielen und wir führten 16:12. Jedoch gab Sassenberg noch mal Gas, sodass wir dann nur noch einen Vorsprung mit zwei Toren hatten. Am Ende konnten wir uns aber über einen 18:15 Sieg freuen. Die ersten zwei Punkte in der Plazierungsrunde. Ein tolles Gefühl !!!

Für Mauritz spielten:
Steffi (Tor), Kati (1/1), Lisa (2/1), Ella (1), Nele, Marion, Katha, Kosy (1), Chanti (4), Lulu (2), Anja (1), Anna (4), Linnea, Sonja
Auf der Bank saßen außerdem Per (Trainer), Wiebke (Trainierin+Spielerin (leider noch verletzt) und Julia (Motivationscoach)

Rieke (Pass fehlte noch) und Lüla (leider noch verletzt) gehörten zu den wichtigsten Zuschauern. Schön, dass ihr da wart, auch wenn ihr nicht spielen konntet. Wir freuen uns aber schon bald gemeinsam mit euch auf Punktejagd zu gehen.

#visora #mauritzhandball #wirsindeinteam #jederfuerjeden #demnächstwiedermitlülaundelli

— Autos aufgebrochen —
Leider hielt die gute Stimmung nicht lange an. Auf dem Parkplatz am Mauritzgymnasium wurden bei sieben Autos die Scheiben eingeschlagen und anschließend durchsucht. Die Polizei ermittelt und man kann nur hoffen, dass die Täter gefasst werden und für den Schaden aufkommen.