Eine Halbzeit Bäh, eine Halbzeit Yeah…

Berichte 1.Herren

Das Gesicht das der Coach auf dem Foto zieht, könnte ohne Zweifel nach dem Spiel aufgenommen worden sein, nicht aber zur Halbzeit.

Gegner war der TV Kattenvenne III. Und man tat sich in der ersten Hälfte sichtlich schwer gegen die Jungs vom Ölberg. Zu kompliziert vorne, nicht konsequent genug hinten. So sah die erste Hälfte des Spiels aus. Dementsprechend ging es mit einem Tor Rückstand in die Kabine.

Die Halbzeitansprache fiel kurz und knackig aus. Und sie zeigte Wirkung. Alles was in Halbzeit eins schlecht lief, gelang jetzt. Einfache Tore vorn, abgefangene Bälle zum Tempogegenstoß wurden erobert, in der Deckung wurde Beton angerührt.
Tor um Tor vergrößerte man den Vorspung um am Ende 30:19 zu gewinnen und dem Coach das auf dem Bild zu sehende Lächeln auf die Lippen zu zaubern.

Die Meisterschaft ist damit im nächsten Spiel aus eigener Kraft möglich.

#mauritzhandball #gruthaus #jederfürjeden