Herren mit Befreiungsschlag…

Berichte 1.Herren

Am vergangenen Wochenende besuchte uns die 3.Mannschaft des TV Kattenvenne zum Meisterschaftsspiel. Kattenvenne reiste mit einer gut besetzten Bank an, während wir relativ dünn besetzt waren. Es galt also über mannschaftliche Geschlossenheit, Teamgeist und Kampfeswillen ins Spiel zu finden und den Bock endlich umzustoßen.

Die erste Halbzeit verlief sehr ausgeglichen. Keines der beiden Teams konnte sich wirklich absetzen. Legte ein Team vor, konnte der Gegner nachziehen. Folglich ging es mit einem leistungsgerechten 11:11 in die Pause.

Die Marschroute für Halbzeit 2 war klar. Der Gegner würde eine Schippe drauflegen. Also sollten wir das auch tun + 10% extra. :-)Bis zum 15:15 blieb aber alles eng. Erst ab dem 16:15 konnten wir uns laangsam absetzen. Über 18:15 ging es bis 21:17 gut für uns voran. Dann wackelten wir kurz und ließen Kattenvenne auf 21:19 rankommen um uns dann wieder auf 24:19 abzusetzen. Dieser Abstand sollte reichen. Der Endstand von 26:22 zeigt, das wir durchaus noch ansehnlichen und erfolgreichen Handball spielen können.

Darauf bauen wir auf und wollen noch einige weitere Punkte für den Klassenerhalt sammeln.

Für Mauritz am Ball: Gerrit, Andy, Holti (1), Tanzi (7), Thomas (2), Per (2), Gerwin (2), Dumon (5), Stanko (4) und Marco

#mauritzhandball #jederfuerjeden #gruthaus #sporttotaltelgte #visora

http://www.gruthaus.de
http://www.sport-total-telgte.de
http://www.visora-online.de